Die guten alten Vorsätze – auf ins neue Jahr 2015!

Wenn man krank auf der Couch dahinsiechend sich ein paar Gedanken über das kommende Jahr macht, fällt einem doch so einiges ein. Zum Beispiel, was man alles besser, schöner oder auch anders machen könnte. Der Überbegriff hierzu heißt „Gute Vorsätze“ und ist meistens schon nach ein paar Tagen wieder ad acta gelegt.

Und trotzdem, ich will auch mit ein paar guten Vorsätze n ins neue Jahr gehen.

Nr. 1) Diese blöde Erkältung loswerden, die mir die ganze schöne Silvesterfeier versaut – wer sie haben möchte, ich gebe sie gerne kostenfrei und sofort völlig unverbindlich ab.

Nr. 2) Meinen zweiten Roman beenden. Das Manuskript mit den noch zu überarbeitenden Korrekturen liegt nicht für jedermann sichtbar, trotzdem noch für mich in Sichtweite und starrt mich jedes Mal böse an, wenn ich daran vorbeilaufe. Und ich starre einfach böse zurück und – ignoriere es. Okay, das hat so seine Gründe. Der größte ist wohl, dass ich nicht mit meiner Schreiberei zufrieden bin, aber noch nicht die zündende Idee gefunden habe, es besser zu machen. Daher sollte ich diesen Vorsatz vielleicht umbennen in „Die zündende Idee für die Beendigung des Romans finden“ – drückt mir die Daumen!

Nr. 3) Endlich, endlich, endlich meine vielen angefangenen Bücher, die überall rumliegen und stehen fertig lesen! Denn sie beherbergen meine riesige Sammlung von Lesezeichen, die ich wirklich wieder zurück haben möchte. Denn ich fange mittlerweile schon aus Verzweiflung an, meine Haargummis als Lesezeichen zu benutzen und das geht nun eindeutig zu weit, selbst für mich. Also, das Budget für neue Bücher nächstes Jahr streichen (heul!) und erst alle angefangenen Bücher zu Ende lesen und erst dann wieder neues Lesefutter kaufen (okay, das stehe ich nie im Leben durch, aber ihr müsst das ja nicht weiter verraten, ich tue es auch nicht).

Ach, ich denke das ist schon mal jede Menge an guten Vorsätzen und schließlich soll man es ja auch nicht übertreiben. Ich jedenfalls freue mich auf nächstes Jahr. Es gibt sicher wieder viel neues, interessantes und lesenswertes zu entdecken in der Literaturwelt und ganz sicher auch in meiner Romanwerkstatt. Also, dann bis im nächsten Jahr!

Einen guten Rutsch ins neue Jahr 2015 und alles Gute wünscht Euch

Carola