Autorenleben

Hallo ihr Lieben,

es wird Zeit, mal wieder aus der Romanwerkstatt zu berichten. Denn es ist einiges passiert in den letzten Wochen.

Zum einen ist ja mein zweiter Roman „Elsas Garten“ im Juli erschienen und ich hab‘ mich riesig über die große Resonanz bisher gefreut. Es ist schön zu wissen, dass es jetzt schon einige Fans gibt, die wirklich auf diesen Roman gewartet haben und ihn sich sofort besorgt haben, nachdem er veröffentlicht wurde. So etwas ist immer ein sehr glücklicher Moment für einen Autor.

Aber nach dem Roman ist vor dem Roman, und so bin ich schon wieder im aufregenden Abenteuer des Schreibens, um einen weiteren Roman voranzutreiben. Jedoch besitze ich jetzt ein professionelles Schreibprogramm namens „Patchwork“, was mir die Arbeit ungemein erleichtert und mir ein schnelleres Vorankommen ermöglicht. Denn seit Juli bin ich Mama eines kleinen Jungen und wer eine Familie hat, der weiß, das Zeit sehr knapp und wertvoll ist und gut genutzt sein will.

Daher habe ich natürlich schon einen Plot, Protagonisten, Schauplätze und und erste Szenen erstellt und nebenbei betreibe ich meine Recherche, die vonnöten ist, wenn die Geschichte authentisch sein soll.

Ihr seht, in meiner Romanwerkstatt wird es mir nie langweilig!

Wenn ihr Interesse habt, mehr über meine Arbeit zu erfahren, dann schreibt mir einfach eure Fragen in einem Kommentar!

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!

Carola