Es gibt sicher einiges an dieser Stelle über mich zu erzählen, aber ich werde mir nur ein paar Punkte herauspicken, von denen ich denke, sie könnten für euch interessant sein.

Foto: Alexandra Mazar

Geboren wurde ich 1976. Danach folgten viele wunderbare Jahre in denen ich alles machte, was Kinder ebenso machen: Kindergarten, Schule und in der freien Zeit viel Spielen. Nichts Besonderes also.
Allerdings wurde damals schon der Grundstein für meine Leseleidenschaft gelegt. Ich war schon als Kind immer für eine gute Geschichte zu haben. Später dann dachte ich mir eigene Geschichten aus, die ich Freunden erzählte oder aufschrieb.
Als Teenie begann ich von Afrika zu träumen. Ich sollte zehn Jahre träumen, bis sich mein Traum schließlich erfüllte und ich durchs Biologiestudium 2003 und 2004 nach Südafrika kam. Vor dem Studium kam noch die Lehre als Reiseverkehrskauffrau, was hier aber nicht weiter interessant ist.
Diese Zeit war abenteuerlich, inspirierend und motivierend! Vor allem fürs Schreiben, denn 2007 hielt mich nichts mehr und ich versuchte mich an meinem ersten eigenen Roman. Da ich damals aber weder einen Plan vom Schreiben noch besonders viel Disziplin dafür hatte, sollte es noch bis November 2013 dauern, bis das vollendete Werk endlich fertig und ich heilfroh war, es geschafft zu haben. Aber jetzt hatte ich Blut geleckt, hatte mittlerweile viel gelernt und schon eine neue Idee. Die Umsetzung dauerte diesmal nur noch eineinhalb Jahre und die Freigabe des zweiten Romans schaffte ich gerade noch, bevor die Wehen einsetzten, denn ich war zu dem Zeitpunkt schwanger. So gebar ich im Juli 2015 einen kleinen Sohn und parallel zu diesem Ereignis wurde mein zweiter Roman „Elsas Garten“ veröffentlicht.
2018 folgte dann mein dritter Roman, „Die Farben in dir“, für den ich ich zwei Jahre benötigte, da das Schreiben mit einem kleinen Baby einfach anders abläuft als normal.
2019 dann der vierte Roman, „Dein Herz so dunkel“.
Und ein weiteres Werk ist bereits in Planung.

So, jetzt wisst ihr ein wenig mehr über meine Person. Wenn ihr noch mehr über meine Bücher erfahren wollt, schaut einfach mal in die Rubrik „Meine Romane.“  Oder wenn ihr mich mal persönlich treffen wollt, dann werft einen Blick in meine Rubrik „Termine“. Denn wenn es mir möglich ist, bin ich auf der Leipziger Buchmesse, Frankfurter Buchmesse und/oder der Buch Berlin anzutreffen.

Herzliche Grüße

Carola